Klicken Sie hier, sollte diese E-Mail nicht korrekt dargestellt werden.

EEN-Newsletter vom 04.07.2017


Biokoop Newsletter Juli 2017

Herr Max Mustermann,

 

wir freuen uns Sie über Kooperationsangebote, EU-News, Förderprogramme und Veranstaltungen zu den Themen Biotechnolgie, Medizin und Ernährungswirtschaft informieren zu dürfen.

 

Am 22. August laden wir alle Interessierten zur Veranstaltung "Europäische Förderung für Forschung und Innovation" in die NBank ein. Schwerpunkt wird dabei auf den Möglichkeiten zur Pratizipation für kleine und mittlere Unternehmen liegen. Neben dem Ausblick auf die kommenden Förderthemen 2018-2020, werden auch die Programme EUROSTARS und IraSME sowie das Personalaustauschprogramm RISE näher vorgestellt. Mehr

 

Viel Spaß beim Lesen und eine schöne Sommerferienzeit!

Ihr Biokoop-Team des EEN Niedersachsen

Melanie Albrecht (NBank)

Julia Kümper (Hochschule Osnabrück)

Matthias Wurch (Leibniz Universität Hannover)

 

 
News

 

KfW-Award GründerChampions 2017

Der Wettbewerb prämiert kreative und nachhaltige Geschäftsideen, die einen gesellschaftlichen Mehrwert schaffen. Offen für Unternehmen aus allen Branchen. Mehr

 

Neue Zusammenstellung der Fördermöglichkeiten für Digitalisierungsprojekte  in Unternehmen

„Wir müssen in die Digitalisierung investieren!“ – das ist ein Satz, den alle Unternehmerinnen und Unternehmer kennen. Eine Übersicht über Fördermöglichkeiten gibt eine neue Zusammenstellung auf der Webseite der NBank. Mehr

 

Neue EU-Ökoverordnung nimmt entscheidende Hürde

Ende Juni haben die Verhandlungsführer der EU-Mitgliedstaaten und des Europäischen Parlaments eine Einigung erzielt, um die Regeln für die ökologische Erzeugung zu aktualisieren. Die EU-Kommission hatte den Vorschlag für die neue Verordnung über die ökologische Produktion und die Kennzeichnung von ökologischen Erzeugnissen 2014 vorgelegt. Mehr

 
Kooperationssuche

Biotechnologie und Medizin

 

Ein schwedisches Unternehmen sucht Forschungskooperationen für kognitive Hilfsprodukte in der sensorischen Integrationstherapie. Mehr

 

Ein südkoreanisches Unternehmen sucht nach Technologien, die zur Wundheilung mit raffinierten Aminosäuren benutzt werden können. Mehr

 

Ein russisches Unternehmen hat eine Punktionsnadel entwickelt für Punktion antraler Neoplasien und zwischenräumliche Manipulationen. Gesucht werden Technikkooperationen. Mehr

 

Agrar- und Lebensmitteltechnik

Ein japanischer Hersteller von Milcherzeugnissen sucht nach einem deutschen Hersteller von Sahne und Käseprodukten, um gemeinsam neue Produkte für den japanischen Markt zu entwicklen. Mehr

 

Ein irisches Unternehmen sucht nach einem Partner der abgekühlten, fertig trinkbaren Kaffee in Bag-in-Box Verpackungen abfüllen kann. Mehr

 
Innovations- und Forschungsförderung

 

EU / BMWi - Transnationale Innovationsprojekte von KMU (IraSME)

Gefördert werden FuE-Kooperationsprojekte zur Entwicklung innovativer Produkte, Verfahren oder technischer Dienstleistungen ohne Einschränkung auf bestimmte Technologien und Branchen. Es müssen mindestens zwei KMU aus zwei beteiligten Ländern kooperieren. Art und Höhe der Förderung sind je nach Land verschieden, da es sich um die Verknüpfung verschiedener Programme aus den einzelnen teilnehmenden Ländern handelt (in Deutschland: ZIM-Kooperationsprojekte). Aktuelle Partnerländer: Deutschland, Österreich, Russland, Belgien (Flandern & Wallonien) sowie Frankreich (Region: Nord-Pas de Calais) und die Tschechische Republik. Deadline: 27.09.2017 Mehr

Termine
European Innovators Lounge (31.08.2017)

Von 16-18 Ubr treffen sich am ISI - Zentrum für Gründung, Business & Innovation in Buchholz in der Nordheide die European Innovators zum Erfahrungsaustausch zur Antragstellung in Europäischen Forschungs- und Innovationsförderprogrammen. Mehr



Kooperationsbörse SPACE in Rennes (13.-14.09.2017)

Kostenfreie Kooperationsgespräche in den Themenfeldern: Tierfutter und -ernährung, Stallbauten und -einrichtung, Tiergesundheit, Behandlung von Tierkot und Energieffizienz. Mehr



Tour d'Europe ANUGA 2017 (06.10.2017)

Deutsche Einzel- und Großhändler im Nahrungsmittelbereich, Importagenturen, Einkäufer und Vertreter von Hotel- und Gastronomiebetrieben können sich am Vorabend der ANUGA mit Direkterzeugern, Herstellern aus ganz Europa treffen und Möglichkeiten der Kooperation ausloten. Mehr



Meet in Italy for Life Sciences (11.-13.10.2017)

In Turin findet die 4. Edition dieser Kooperationsbörse statt. Themenfokus: Pharmaceutical/ Neutraceutical, Biology/ Biotechnology, Medicine, Human Health and Well-being, Medical Devices, IT Applications for Health. Mehr



Kooperationsbörse auf der MEDICA in Düsseldorf (14.-16.11.2017)

Finden Sie Partner im Medizinsektor auf unser Kooperationsbörse auf der MEDICA, unter anderem für Produktentwicklungen, Lizenzverträge und
Joint Ventures. 
Mehr



 
Kontakte

 

 

Möchten Sie diesen Service nicht länger in Anspruch nehmen, bitte hier Newsletter abmelden.
Falls Sie ihn erstmalig oder erneut nutzen möchten, bitte hier Newsletter abonnieren.

EEN-Niedersachsen c/o NBank | Günther-Wagner-Allee 12 - 16 | 30177 Hannover
Tel: +49 511.30031-360 | info@een-niedersachsen.de | www.een-niedersachsen.de