Klicken Sie hier, sollte diese E-Mail nicht korrekt dargestellt werden.

EEN-Newsletter vom 04.07.2017


Allgemeiner Newsletter 37

3. Quartal - Juli 2017

Herr Max Mustermann,

willkommen zum allgemeinen Newsletter des EEN-Niedersachsen.

 

Handelsregisterverknüpfung der EU erleichtert die EU-weite Unternehmenssuche

Durch die Verknüpfung von nationalen Handels- und Unter- nehmensregistern aus derzeit zwölf EU-Ländern kann nun länderübergreifend nach Unternehmen und deren Tochter- gesellschaften gesucht werden. Die Suchmaske wurde Anfang Juni von der Europäischen Kommission auf dem Europäischen Justizportal freigeschaltet. Die Suche kann sowohl nach Land, als auch nach Firmennamen oder Registernummer erfolgen.

Mit der Unternehmenssuche soll der EU-weite Handel vereinfacht und transparenter gemacht werden. Weitere EU-Mitgliedstaaten sowie Island und Liechtenstein sollen folgen.

Zur Unternehmenssuche


Neue Kooperations- und Geschäftspartner aus Wissenschaft und Wirtschaft finden Sie natürlich weiterhin über das Enterprise Europe Network.


Ihr Team des EEN-Niedersachsen wünscht einen schönen Sommer!

____________________________________________________

 
News

Ukraine ist neues Mitglied im EEN

Die Ukraine ist seit März 2017 ein Mitglied des Enterprise Europe Network. Infolge sozialer und wirtschaftlicher Reformen ist das Land attraktiver für europäische KMU geworden. Auch die geographische Lage und die Handelsbeziehungen mit der EU sind vorteilhaft. Durch die Mitgliedschaft im EEN sollen das Wachstum und ukrainische KMU gestärkt werden.

 

Roaminggebühren in der EU abgeschafft

Beim Reisen innerhalb der EU und des Europäischen Wirtschaftsraumes ist es seit dem 15. Juni möglich, für den gleichen Tarif wie im Heimatland zu telefonieren, SMS zu schreiben oder im Internet zu surfen. Obwohl Gebühren bei der Reise im Ausland nach nationalem Tarif abgerechnet werden, ist zu beachten, dass Anrufe von zuhause aus in ein anderes EU-Land nach internationalem Tarif abgerechnet werden. Mehr

 

Ergebnisse des Stichtags im KMU-Instrument für Phase 1 veröffentlicht

Insgesamt 129 KMU wurden in dieser Runde gefördert. Darunter sind 23 KMU aus Italien, 19 aus Spanien, 10 aus Frankreich, 9 aus dem Vereinigten Königreich und 7 aus Deutschland. Das am stärksten vertretene Thema ist mit insgesamt 30 geförderten Projekten IKT, gefolgt von Verkehr, Energie und Rohstoffe. Die deutschen Anträge werden in den genannten vier Bereichen sowie in NanoMatPro gefördert. Nächster Stichtag ist der 6. September 2017. Mehr


EU startet Europäischen Verteidigungsfonds

Am 7. Juni rief die Europäische Kommission den Europäischen Verteidigungsfonds ins Leben. Dieser soll es den Mitgliedsstaaten erlauben Investitionen effizienter zu gestalten, Mehrfachausgaben zu vermeiden und kostengünstiger zu wirtschaften. Die forschungsbezogene Säule des Fonds ist bereits wirksam. 2017 wird die EU erstmalig Fördermittel für die gemeinsame Forschung im Bereich innovativer Verteidigungstechnologien und -güter anbieten. Mehr

____________________________________________________

 
Aufrufe zur Einreichung von Anträgen

EU: Bewerbung als Digital Innovation Hub

Unter einem "Digital Innovation Hub" (DIH) wird das Zentrum eines Netzwerks verstanden, welches den Netzwerkpartnern (KMU, mittelständische Unternehmen, Universitäten, Forschungs- einrichtungen) unterschiedliche Leistungen, wie den Zugang zu digitalen Technologien und Know-how zur Verfügung stellt und sie untereinander vernetzt. Darüber hinaus soll der einzelne DIH auch als Verbindung zwischen dem Nutzer und weiteren DIHs dienen. Dazu soll in jeder Region in Europa mindestens ein DIH entstehen. Im Vorlauf soll ein „Katalog von DIHs“ zu unterschiedlichen Themen erstellt werden. Durch Beantwortung eines umfassenden Online-Fragebogens kann man sich als DIH bewerben und Teil dieses Katalogs werden. Weitere Informationen

Bewerbungsschluss: 15. Juli 2017 (Beantwortung eines Online-Fragebogens)

 

Eurostars: KMU-Förderprogramm

Eurostars ist ein grenzüberschreitendes gemeinsames KMU-Förderprogramm von 33 Ländern. Das Förderprogramm ist thematisch offen, zielt aber darauf ab, dass neue oder verbesserte Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen entwickelt werden. Diese sollen ca. zwei Jahre nach Projektstart auf dem Markt sein. Eurostars sieht vor, dass sich an einem Projekt mindestens zwei teilnehmende Länder beteiligen. Weitere Informationen

Bewerbungsschluss: 14. September 2017 (1-stufiges Verfahren)

 

IraSME - 20. Ausschreibung für gemeinsame FuE-Projekte

IraSME ist ein Netzwerk von Ministerien und Förderagenturen zur gemeinsamen Unterstützung transnationaler Projekte von Unternehmen in nationalen/regionalen Förderprogrammen. Die Förderung zielt auf eine Entwicklung innovativer Produkte, Verfahren oder technischer Dienstleistungen ohne Einschränkung auf bestimmte Technologien und Branchen. Hierbei müssen mindestens zwei KMU aus zwei beteiligten Ländern kooperieren. Weitere Informationen

Bewerbungsschluss: 27. September 2017 (1-stufiges Verfahren)

 

EU/BMWi: Förderung der Industriellen Gemeinschaftsforschung (CORNET)

Ziel von CORNET – Collective Research Networking – ist es, nationale und regionale Programme der Gemeinschaftsforschung in Europa miteinander zu vernetzen. Aus diesem Grund bestehen Projektkonsortien aus Unternehmensverbänden aus mindestens zwei beteiligten Ländern bzw. Regionen und haben somit die Möglichkeit, Anträge für gemeinsame Projekte der Gemeinschaftsforschung zu stellen. In Deutschland sind ausschließlich AiF-Forschungsvereinigungen antragsberechtigt. Die Ausschreibung ist themenoffen für Projektvorschläge aus allen industriellen Sektoren, die sich mit Technologie befassen. Weitere Informationen

Bewerbungsschluss: 27. September 2017

_____________________________________________________

 
Öffentliche Ausschreibungen

Norwegen-Kjeller: Reifen für Normalbeanspruchung und Hochleistungsreifen
2017/S 120-244217 - Lieferauftrag
Schlusstermin: 08.09.2017, Sprache: Norwegisch. Mehr

 

Luxemburg-Luxemburg: Rohbauarbeiten
2017/S 120-242010 - Bauauftrag
Schlusstermin: 06.09.2017, Sprache: Französisch. Mehr

 

Frankreich-Rennes: Dienstleistungen im Bereich Geotechnik
2017/S 120-242704 - Dienstleistungen
Schlusstermin: 27.10.2017, Sprache: Französisch. Mehr

_____________________________________________________

 
Kooperationsangebote

Ein britischer Produzent von Straßen-, Verkehrs- und Baustellensicherungslösungen sucht nach Vertriebspartnern in Deutschland. Mehr

 

Ein britisches Unternehmen sucht Hersteller von Wasserflaschen und wasserdichten Beuteln. Mehr

 

Ein koreanischer Hersteller von Nanofilter-Masken sucht Technologiekooperationspartner zur Produktion von High Performance Nanomaterial-Filtern. Mehr

Portugiesischer Backwaren- und Süßigkeitenhersteller möchte Vertriebsabkommen mit Lieferanten von gemahlenen Gewürzen (Muskat, Nelke, Anis, Zimt) schließen. Mehr

Ein japanisches Unternehmen sucht einen deutschen Molkereibetrieb für eine Produktions- und Entwicklungspartnerschaft. Mehr

Ein KMU aus Singapur sucht nach Algorithmen zur Verarbeitung akustischer Signale zur Entwicklung eines neuartigen, tragbaren Geräts zur Überwachung der Atemwegsfunktionen. Mehr

Ein schwedisches Unternehmen sucht nach Auftragsfertigern für die Herstellung eines Sonnenschutzmittels auf der Basis von Bienenwachs, Kokosnussöl und Zinkoxid. Mehr

_____________________________________________________

 
Zweite Lesung

»Richtig! Kästner hat einmal gesagt: ›Für Kinder arbeite ich mit dem gleichen Einsatz wie für Erwachsene.‹ -«

»Mit dem Unterschied -«

»Jawohl! ›Mit dem Unterschied, daß ich mir doppelte Mühe gebe!‹ Doppelte! So sieht das nämlich aus!«

Und dabei würden diese Troglodyten ihre Augen verdrehen, wohl wissend, daß sie für immer ins Nachmittagsprogramm verbannt waren und keine Sau auch nur zur Kenntnis nahm, ob sie sich doppelte oder dreifache Mühe gaben, ausgenommen einige Kollegen, die in der gleichen Sackgasse gelandet waren und nun verzweifelt versuchten, ihrem völligen menschlichen und beruflichen Bankrott durch Meetings, Intrigen und windelweiche Theorien noch irgendeinen Glanz zu verleihen. Indes die Kinder kekseknabbernd die Fernsteuerung bedienten und auf das Abendprogramm warteten…

 

Robert Gernhardt, Ich Ich Ich

Termine
Kooperationsbörse "Innovative wood and bio-based materials" (Rosenheim, 20. Juli 2017)

Um eine Verbindung zwischen der Rohstoff-branche und der Holz- industrie herzustellen, findet eine Kooperations-veranstaltung statt. Die Themen sind: Holz und biobasierte Rohstoffe, Wertstoffe, Polymere und Holzkomponenten. Mehr



gamesmatch@gamescom 2017 (Köln, 22.-24. August 2017)

Auf der Kooperationsbörse der Spieleindustrie können Partnerschaften für neue Projekte und Ideen ge- schlossen werden. Inte- ressierte können sich bis zum 15. August regis- trieren. Mehr



IFA Business Days 2017 (Berlin, 1.-6. September 2017)

Auf der IFA, der führenden Messe für Consumer Electronics und Home Appliances, werden eine Kooperationsbörse und Unternehmensbesuche angeboten. Mehr



Content-Marketing Workshop (13. September 2017, Hannover)

Das EEN Niedersachsen lädt interessierte KMU zum Content-Marketing Workshop ein. Der Work- shop vermittelt Unter- nehmen, die bereits Content-Marketing be- treiben oder dieses erst aufbauen wollen, Grund- lagen für eine (inter- nationale) Content-Marke- ting Strategie und gibt Praxiseinblicke und Ideen zur Entwicklung eines eigenen Content-Marke- tings. Begrenzte Teil- nehmerzahl. Mehr



HUSUM Wind Match 2017 (Husum, 13. September 2017)

Themen dieser Koopera- tionsbörse sind unter anderem: Produktion von Windturbinen, Komponen- ten, Materialien sowie Installation. Die Registrie- rungsfrist ist der 6. September. Mehr



Agro-food Matchmaking während dem 6. FOODSEG Symposium (Wien, 14.-15. September 2017)

Das 6. FOODSEG Sym- posium ist sowohl geschäfts- als auch wissenschaftsorientiert mit Fokus auf neue Ent- wicklungen im Bereich Lebensmittelsicherheit. Außerdem werden KMU und Forschungsorganisa- tionen bei dem Event die Möglichkeit haben, ihre Forschungs- und Innova- tionsprojekte zu präsen- tieren. Mehr



Kooperationsbörse auf der EMO (Hannover, 18.-23. September 2017)

Die EMO ist die weltweit größte Messe für den Metallsektor. In diesem Rahmen wird eine Koope- rationsbörse veranstaltet, die u. a. die Themen Fertigungssysteme, Com- putertechnologien und Präzisionsgeräte umfasst. Interessierte können sich bis zum 18. September registrieren. Mehr



Kooperationsbörse auf der FOR ARCH 2017 (Prag, 22. September 2017)

Auf der Messe werden alle Bereiche der Baubranche thematisiert. Architektur und Design sind ebenso vertreten wie der Häu- serbau. Die Registrierung endet am 7. September. Mehr



Internationales Forum Mechatronik (Linz, 27. September 2017)

Die Themen bei der Ko- operationsbörse auf dem Internationalen Forum Mechatronik  sind: Indoor Lokalisierung, digitaler Zwilling, Anlagenrevitali- sierung, System- und Komponentenentwicklung sowie Softwareentwick- lung. Mehr



Tour d'Europe (Köln, 6. Oktober 2017)

Das Tour d'Europe Event bietet deutschen Käufern und Lieferanten die Mög- lichkeit, europäische Le- bensmittelproduzenten zu treffen. Mehr



Fakuma Brokerage Event 2017 (Friedrichshafen, 14. Oktober 2017)

Interessierte Geschäfts- und Kooperationspartner aus der Kunststoffbranche können bei dieser Koope- rationsbörse neue inter- nationale Partner finden können. Die Registrie- rungsfrist ist der 16. November 2017. Mehr



meet@A+A (Düsseldorf, 18.-19. Oktober 2017)

Die Kooperationsbörse auf der A+A  befasst sich mit dem Thema "Sicherheit und Gesundheit am Arbeits- platz". Interessierte kön- nen sich bis zum 13. Oktober 2017 registrie- ren. Mehr



 

Möchten Sie diesen Service nicht länger in Anspruch nehmen, bitte hier Newsletter abmelden.
Falls Sie ihn erstmalig oder erneut nutzen möchten, bitte hier Newsletter abonnieren.

EEN-Niedersachsen c/o NBank | Günther-Wagner-Allee 12 - 16 | 30177 Hannover
Tel: +49 511.30031-360 | info@een-niedersachsen.de | www.een-niedersachsen.de